MILLY

THERAPIEBEGLEITHUND

Milly ist seit Oktober 2018 ein Teil unseres Teams und Selina bildet sie seit September 2018 zum Therapiebegleithund aus. Milly ist ein Australien Shepherd (Aussie). Entgegen dieses Namens entwickelte sich die Rasse in den USA. Sie besitzt eine rasche Auffassungsgabe und große Bereitschaft Aufgaben zu übernehmen. Um schon frühzeitig zu lernen, was ein Therapiehund alles können muss, kommt auch dieser Begleithund schon während seiner Ausbildung in der logopädischen Therapie zum Einsatz.

Milly wurde im Juli 2018 geboren und ist sehr freundlich und aufgeschlossen. Sie stammt aus einer liebevollen und pflichtbewussten Zucht. Der Australien Shepherd gilt als Familienhund und arbeitet gern eng mit seinem Menschen zusammen. Die Rasse ist begeisterungsfähig und hat den festen Willen sich einzubringen.

Milly nimmt die ihr übertragenen Aufgaben sehr ernst und ist sehr loyal. Sie ist verspielt, verschmust und hat ein sehr offenes Wesen. Sie verhält sich Menschen gegenüber immer sehr freundlich und geht offen auf sie zu. Als Aussie ist sie schlau und aufnahmefähig und lernt gern. Sie liebt Kinder und Erwachsene und erhöht dadurch deren initiale Kommunikationsfähigkeit. Milly wird ständig gesundheitlich überwacht und in kurzen Abständen entwurmt. Wie Nandi ist auch Milly vorurteilsfrei gegenüber Beeinträchtigungen, was Patienten immer motiviert.

In ihrer Freizeit liebt Milly es über Bäume zu springen und schnell zu rennen. Daher wird sie zur physischen Auslastung später Agility Sport betreiben.