AGNES GÖBEL

STAATLICH ANERKANNTE LOGOPÄDIN

Agnes ist unsere „Hiesige“! Der Erhalt der bayerischen Sprache ist ihr ein großes Anliegen, sie bleibt aber natürlich auch anderen Dialekten gegenüber tolerant und anpassungsfähig. Agnes hat ihre Ausbildung an der staatlichen Berufsfachschule der LMU in München abgeschlossen. Bodenständig, wie sie ist, kehrte sie wieder nach Tegernsee zurück und arbeitet seither in unserer logopädischen Praxis. Agnes therapiert vor allem neurologische Störungsbilder, wie Aphasie, Dysarthrie und Dysphagie. Durch Fortbildungen, wie das Lee Silverman Voice Treatment (LSVT), eine Behandlung speziell für Morbus Parkinson und Weiterbildungen im Bereich Schluckstörungen konnte sie ihr bisheriges Wissen weiter vertiefen.

Bei allen auch noch so ernsthaften Erkrankungen helfen ihre humorvolle Art und ihr sonniges Wesen auch mal wieder ein Lächeln bei den Patienten hervorzuzaubern. Daneben bilden Therapien im Bereich Kindersprache einen wichtigen Teil ihrer Arbeit. Hier bringt ihre frische Persönlichkeit ihr schnell Zugang zu den kleinen Patienten.

In ihrer Freizeit unternimmt Agnes mit ihrem Mann Florian gern Wanderungen und Radtouren im Tegernseer Tal. Zudem schwingt sie mit Vorliebe das Tanzbein… bis die Sohle brennt. Ein Leben ohne Musik ist für Agnes unvorstellbar und so besucht sie auch gern Konzerte, egal ob es sich um einen Opernbesuch oder um eine Volksmusikveranstaltung handelt „Hauptsach, es is a Gaudi!“. Neben Beruf und Freizeit engagiert sich Agnes auch gerne ehrenamtlich.